Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

1. Die Tierheilpraktikerin Tanja Neis übernimmt entsprechend schriftlicher Vertragsabsprache, dem "Heimtier-Sitter-Vertrag",  die aufgeführten Pflegeleistungen für den festgelegten Zeitraum.

   Umfang, Art und Kosten der zu erbringenden Leistungen sind im Vertrag festgelegt.

   Die Auftragsbestätigung gilt mit der Unterschrift des Kunden.

 

2. Für Unglücksfälle, Entlaufen der Tiere oder Spielverletzungen wird von Tierheilpraktikerin Tanja Neis keine Haftung übernommen.

 

3.Sollte ein Tierarztbesuch unumgänglich sein, werden die notwendigen Kosten für einen Transport sowie die Behandlungskosten vom Tierbesitzer gezahlt.

  Bei Krankheit, Unfall oder Tod des Tieres während der Abwesenheit des Kunden, übernimmt THP Tanja Neis keine Haftung.

  Wenn das zu betreuende Tier erkrankt oder sich verletzt, ist THP Tanja Neis dazu berechtigt, das Tier zu behandeln oder einen Tierarzt in der Nähe aufzusuchen und mit der Behandlung zu beauftragen. Sollte die Behandlung von einem bestimmten Tierarzt       gewünscht sein, so muss dies im Vertrag angegeben werden. Sollte der angegebene Tierarzt nicht zu erreichen sein, wird das Tier beim nächst erreichbaren Tierarzt vorgestellt. Anfahrtskosten und Behandlungskosten werden vom Tierhalter übernommen.

 

4. Sollte ein Tier in der Obhut versterben, wird von THP Tanja Neis keine Haftung übernommen.

 

5. Anfallende Anfahrten zum Tierarzt werden mit 0,40 €/km berechnet.

 

6.Vom Tierhalter muss versichert werden, dass das zu betreuende Tier keine Parasiten und ansteckende Krankheiten hat.

 

7. Der Tierhalter verpflichtet sich, THP Tanja Neis über Eigenarten, evtl. Krankheiten und Einschränkungen zu informieren und evtl. Medikamente für den Betreuungszeitraum bereit zu stellen.

 

8. THP Tanja Neis verpflichtet sich, die Pflege der ihr anvertrauten Tiere fachlich korrekt und nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen.

 

9. Hauptfuttermittel u.s.w. wird vom Tierhalter zu Verfügung gestellt. (Heu, Einstreu, Frischfutter sind im Preis enthalten.)

    Ist dies nicht der Fall, so ist THP Tanja Neis dazu berechtigt, diese Dinge auf Kosten des Tierhalters zu besorgen

 

10. Während der Betreuung durch THP Tanja Neis bleibt der Kunde Eigentümer des Tieres nach § 833 BGB.

 

11. Die anvertrauten Räume werden von THP Tanja Neis mit größter Sorgfalt betreten. Auf den Erhalt des Inventars und des Hausrates wird geachtet.

 

12. Sollten Schäden durch das zu betreuende Tier in den anvertrauten Räumen verursacht werden, wird von THP Tanja Neis hierfür keine Haftung übernommen.

 

13. THP Tanja Neis verpflichtet sich, keinen Zweitschlüssel anfertigen zu lassen, sowie dritten Personen keinen Zutritt zu den überlassenen Räumen zu gewähren. In Ausnahmezuständen (z.B. Krankheit) kann einer Vertrauensperson von THP Tanja Neis der   Schlüssel übergeben werden.

 

14. Die Schlüsselübergabe erfolgt immer persönlich.

 

15. Wertsachen und Bargeld sind unter Verschluss zu halten, da THP Tanja Neis keine Verantwortung und Haftung für fehlende Wertsachen und Bargeld, deren Entwendung durch Dritte erfolgte (Einbruch, Zutrittsrecht von anderen Schlüsselinhabern), übernimmt.

 

16. Bei Neukunden ist die Vorlage des Personalausweises erforderlich.

 

17. Die Anmeldung zum Tiersitting ist verbindlich. Der Auftraggeber ist jedoch berechtigt, jederzeit vor Beginn der Leistung zurückzutreten. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Eingangs beim Auftragnehmer. Eine Stornierung bis zu drei Tagen vor Beginn des Tiersitting ist gebührenfrei. Wird der Auftrag innerhalb weniger als 3 Tagen vor Beginn des Tiersitting storniert, ist der Auftragnehmer berechtigt, 50% des Auftragswertes zu berechnen.

 

18..Die Zahlung und die Kaution erfolgen immer im Vorraus und bar. 

     Eine Rechnung kann auf verlangen gerne ausgestellt werden. Da ich von der Kleinunternehmerregelung nach § 19 Abs. 1 UStG Gebrauch machen, bin ich zum Ausweis der Umsatzsteuer nicht berechtigt.

 

19. Für den Fall, dass das Tier nicht binnen 10 Tagen nach dem vereinbarten Endtermin der Verwahrungsdauer abgeholt wird, ist der Tiersitter berechtigt, das Tier anderweitig, auch kostenlos abzugeben (Tierheim, tierliebende Person etc.). Sollten dem Tiersitter durch die Nichtabholung des Tieres weitere Kosten entstehen, so trägt diese Kosten der Tierhalter/Eigentümer.

 

20. Ich respektiert Ihre Privat– und Persönlichkeitssphäre. Daher werden bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten. Die im Tiersitter Vertrag angegebenen Daten, werden nicht an Dritte weitergegeben, und nur für die Tierbetreuung genutzt. THP Tanja Neis nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der Kundenverwaltung. Ihre Daten werden nur in einem Notfall an zuständige Behörden (Polizei u.s.w.) oder an den behandelnden Tierarzt weitergegeben.

 

Nach oben